Balaton24 - Ferienhäuser am Plattensee

Am Balaton wurde das erste auch zur Austragung internationaler Turniere geeignete Golfzentrum, genauer dessen Übungsplatz und das Klubhaus, eröffnet.
Das gesamte Zentrum wird auf den zwischen Balatonudvari und Örvényes befindlichen 67 Hektar großen Gelände von der im Eigentum von ungarischen Investoren befindlichen Royal Balaton Golf és Yacht Zrt. gebaut. Der eine Teil des 18-Loch-Turnierplatzes wird im September, die andere Hälfte im kommenden Frühjahr für die Besucher eröffnet.


Ferienhäuser am Balaton

Das im Besitz von fünf ungarischen Privatpersonen und der Magyar Fejlesztési Bank befindliche Unternehmen baut den Platz und das Klubhaus für die Summe von 1,4 Milliarden Forint. Die Gesellschaft erhielt auch 300 Millionen Forint staatliche Unterstützung zu der Investition, die im nächsten Jahr um einen Balatoner Hafen, der zur Aufnahme von 133 Yachten geeignet ist, und innerhalb einiger Jahre um ein Fünf-Sterne-Hotel, Appartements und Villen ergänzt wird.

Zoltán Somogyi, der Staatssekretär des Ministeriums für Selbstverwaltungen und Regionalentwicklung, begründet die aus dem zweckgebundenen Fonds für Touristik gewährte staatliche Unterstützung damit, dass die Investition den Bereich der am Balaton gebotenen Touristikleistungen erweitert und die Sommersaison am Balaton verlängert, denn die Golfsaison dauert von März bis November. In Ungarn werden gegenwärtig 19 eingestufte Golfplätze betrieben, von denen nur sieben zur Austragung von internationalen Turnieren geeignet sind, zur Zeit läuft der Ausbau von weiteren sechs, sieben Profianlagen.
Tamás Suchman, der Vorsitzende des Balaton Entwicklungsrates, sagte dazu, dass gegenwärtig in der Balatoner Region der Ausbau von acht Golfplätzen vorbereitet bzw. begonnen wird. Am ehesten ist die Eröffnung der Golfplätze in Zalacsány, Balatonkenese und Sávolyon zu erwarten. Suchman fürchtet nicht, dass sich die Anlagen gegenseitig Konkurrenz machen, seiner Meinung nach verkraftet der Balaton langfristig die Betreibung von zehn bis zwölf Golfzentren. (Népszabadság).

Mit freundlicher Genehmigung der Quelle: www.balaton-zeitung.info