Nicht weit von der Wiener Reitschule entfernt wurde im Jahr 1957 der Familienbetrieb
Ilonastüberl gegründet.

Auszeichnung

Ilona und Michael Somlai wollten in Wien in ihrer kleinen Gaststätte die original ungarische Küche außerhalb Ungarns weiterleben lassen und dem Wiener Publikum diese Oase zur Verfügung stellen. Offensichtlich ist ihnen das mit großem Erfolg gelungen.

Das beweisen die mehrfachen Auszeichnungen, die sie von ihren Gästen über die Wiener Presse bekommen haben. Mit ihrer vorzüglichen Küche, einem ausgezeichneten Gästeservice und der typisch ungarischen Atmosphäre locken sie immer wieder ihr gute Speisen liebendes Publikum in ihr Restaurant.
Maria Fodor führt diese traditionelle Restaurantlinie heute mit viel Erfolg weiter. Auch im vergangenen Jahr erhielt das ungarische Restaurant Ilonastüberl die begehrte Auszeichnung als „Wiener Lieblingwirt im Jahre 2005“.

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier!