Debrecener Lendenbraten

Debrecener Lendenbraten

Debrecener Lendenbraten

Zutaten

  • 750 g Lendenfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g geräucherter Speck

  • 250 g Champignon
  • zehn Gramm Paprika, Salz
  • eine kräftigePrise Kümmel
  • 3 frische Tomante oder Tomatenmark

Zubereitung

Schneiden Sie den Speck in ganz kleine Würfel und braten Sie ihn mit feingehackten Zwiebeln goldgelb. Dazu geben Sie Tomatenmark, Paprika und Tomaten oder Tomatenmark und zerstoßenen Kümmel.
Legen Sie den gesalzenen Lendbraten hinein – gießen Sie etwas Wasser oder fertige Brühe hinzu und lassen Sie ihn in der Röhre dünsten.

Nehmen Sie nach einer gewissen Zeit den Braten heraus, gießen die Brühe aus der Röhre evtl. durch ein Sieb und legen Sie alles wieder in die Röhre zurück. Dann geben Sie die Champignons hinzu und lassen das Ganze weiter dünsten.

Wenn es gar ist, nehmen Sie den Braten heraus, pfeffern ihn und zerlegen Sie ihn in Scheiben und übergießen Sie ihn mit der Soße.

Als Beilage eignen sich entweder Nudeln oder geröstete Kartoffeln.

Guten Appetit

Urlaub in Ungarn online buchen!

Urlaub in Ungarn

13. November 2006, 20:06 Uhr
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren