Telefonkosten nach Ungarn reduzieren!

Die Elisabethbrücke in Budapest

Die Elisabethbrücke in Budapest / Foto: Pál  Vasváry / Bitte zum Vergrößern anklicken!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir telefonieren öfters mit Partnern und Familienmitgliedern in Ungarn. Als Internet-Vertragspartner von 1& 1 erschien mir nach Jahren der Zusatztarif für Auslandsgespräche in Höhe von ca. 120,- EUR im Jahr zu viel.

Also wurde der Zusatztarif von mir gekündigt. An die Konsequenzen dachte ich nicht. Die Netzangebote für billige Auslandsvorwahlen  ließen sich bei Internettelefonie nicht anwenden. 1&1 „bockt“ in diesen Fällen. Auf der Suche preisgünstigen Telefongebühren von Deutschland nach Ungarn fand ich https://www.mytello.com/de_DE/tarife?country=ungarn

Melden Sie sich online mit Ihrer Maildresse, Postadresse und Festnetz-Telefonnummer oder Handyrufnummer an,  zahlen Sie per Paypal oder Kreditkarte ein Guthaben von 5,- EUR,
10,- EUR oder höher dort ein. Dann tragen Sie bei Mytello.com die ungarische Empfängernummer [mobil oder Festnetz] ein [es können auch verschiedene Empfängernummern sein], und Sie bekommen  nach wenigen Minuten die folgende Mail:

 

Rufen Sie von Ihrem Telefon die nachstehende Mytello Einwahlnummer an. Z. B.: 03031199233 /
Mytello verbindet Sie dann zum gewünschten Kontakt mit der Nummer 0036304128813“.

 

Mytello wirbt wie folgt:

„Tarife in Euro inkl. Umsatzsteuer, Keine Verbindungsgebühr, minutengenau ab der ersten Minute. Abweichende Tarife für Mehrwert- und Sondernummern. Kein Vertragswechsel, keine Grundgebühr und keine versteckten Kosten. Bis zu 90% bei Gesprächen nach Ungarn kann man sparen. Guthaben aufladen und pro Minute bezahlen.

Funktioniert von jedem Festnetz und Handy.

1 Ct/Minute zum Festnetz nach Ungarn /
4,9 Ct/Minute zum Handy nach Ungarn.

Mytello bietet Auslandsgespräche nach Ungarn mit bester Qualität zu einem sehr niedrigen Preis. Der Service funktioniert von jedem Fest- und Mobilnetztelefon ohne Grundgebühr oder Mindestumsatz. Für jede Auslandsnummer erhält man  von mytello eine lokale Einwahlnummer, damit kann in mehr als 227 Länder verbunden werden.“

 

 

 

 

21. Mai 2018, 10:36 Uhr
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren